Ruhr-Universität Bochum

Der Lehrstuhl für Netz- und Datensicherheit (NDS) beschäftigt sich seit 2003 unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Jörg Schwenk mit kryptografischen Protokollen als Grundlage für Netzwerksicherheit (insbesondere in Zusammenhang mit Browser-basierten Protokollen auf Basis von SSL) und dem Format XML für Signaturerzeugung und Verschlüsselung als Grundlagen der Webservice-Sicherheit. Ein Schwerpunkt des Lehrstuhls ist es, die zahlreichen kryptographischen Techniken und Standards, die in diesen Bereichen zum Einsatz kommen, umfassend zu untersuchen. Ein eigens angeschlossenes Netzlabor ermöglicht den Aufbau von Testnetzen in verschiedenen Konfigurationen und dadurch kann eine frühe Evaluation von entwickelten Server- und Clientapplikationen frühzeitig effizient und sicher durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. Jörg Schwenk ist in vielen nationalen Projekten zu Datenschutz, Verschlüsselung und vertrauenswürdigen Infrastrukturen involviert, Fachberater und Vertrauensdozent der GI im Fachbereich Sicherheit sowie seit 2007 stellv. geschäftsführen­der Direktor des Rechenzentrums der Ruhr-Universität Bochum. Er war zudem von 2007 bis 2010 geschäftsführender Direktor des Horst Görtz Instituts für IT Sicherheit in Bochum.